Geschichte

Firmenprofil

Das Bauunternehmen wurde 1956 von Alberto Casada als Familienbetrieb gegründet. Die Firma zählte damals rund 9 Mitarbeitende. Am 23. Dezember 1969 wurde die Aktiengesellschaft Casada SA ins Leben gerufen. Heute steht das Unternehmen unter der Leitung der Söhne Mirco Casada (Inhaber) und Edy Casada, die ganz im Sinne der heutigen Marktanforderungen innovative Strategien verfolgen.

Haupttätigkeitsbereich der Firma ist der Hoch- und Tiefbau. Der Personalbestand beläuft sich heute auf etwa 100 Personen. Laufende technische Erneuerungen, Mitarbeiterorientierung in sozialen Fragen und die uneingeschränkte Bereitschaft, Kundenbedürfnisse zu befriedigen heben das Unternehmen auf dem Tessiner Markt besonders hervor. Die Arbeit kompetenter und motivierter Mitarbeiter, die fast ausschliesslich aus Tre Valli stammen (Blenio, Leventina, Riviera), der moderne Maschinenpark und die gut organisierte Werkstatt ermöglichen es der Firma, hochqualifizierte Leistungen zu erbringen.

Beschreibung der Haupttätigkeiten:

HOCHBAU:

  • Umbau von Wohnhäusern und Rustici
  • Bau von Wohnhäusern und Gebäuden
  • Schlüsselfertige Häuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Öffentliche Gebäude
  • Industriehallen
  • Landwirtschaftsgebäude

 

TIEFBAU:

  • Kanalisation und WasserleitungenErdverlegung von Leitungen für private Unternehmen (Swisscom, SES, Cablecom)
  • Verschiedene Strassen (Kantons- und Gemeindestrassen, Waldstrassen)
  • Aushub und Erdbewegung
  • Eindämmungen
  • Rückhaltedamm
  • Steinschlagschutzbauten
  • Strassenpflasterung und Strassenbeläge aus Stein
  • Waldarbeiten
  • SBB